Maisfressender Schädling - Die kriechende Gefahr

Bild
Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 150
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 18:03
Wohnort: Leipzig
bei uns seit: 16.12.2012
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline

Maisfressender Schädling - Die kriechende Gefahr

Beitragvon Ronny » Do 16. Feb 2017, 17:17

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Herbst-Heerwurm über weite Teile Afrikas ausgebreitet - und bedroht Hunderttausende Hektar Mais. Die Raupe könnte von dort bis nach Deutschland kommen. Was macht sie so gefährlich?

In den USA und Brasilien ist der Herbst-Heerwurm ein alter Bekannter. Die wenige Zentimeter große Raupe hat es dort seit jeher auf Mais und andere Kulturpflanzen abgesehen - und Bauern versuchen seit jeher, sie zu bekämpfen.


Doch nun hat der Herbst-Heerwurm den Sprung über den Atlantik geschafft. In wenigen Monaten hat sich die Raupe von Westafrika bis nach Südafrika ausgebreitet und bedroht die Versorgung mit Nahrungsmitteln auf dem Kontinent.

"Was uns besonders beunruhigt, ist, dass die Hauptproduzenten von Mais betroffen sind", sagt David Phiri, der Koordinator der Uno-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) für das südliche Afrika. In einer Krisensitzung hat die FAO in dieser Woche über Maßnahmen beraten.

weiterlesen auf Spiegel.de

Zurück zu „unsere Umwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast