Rückruf VW und Audi wegen Anhängerkupplung

für Lebensmittel,Medikamente,Spielzeug,Bekleidung,Technik u.a.
Antworten
Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1691
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:
Status

Rückruf VW und Audi wegen Anhängerkupplung

Beitrag von Beate » Fr 28. Mai 2021, 14:23

Vornehmlich in Europa rufen VW und Audi 32.000 Exemplare des Tiguan und 25.600 Einheiten des A4, A5, A6 und A7 zurück. Grund ist ein Problem mit der Anhängerkupplung, das schon aus 2019 bekannt ist. Schlimmstenfalls droht laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ein Verlust des angehängten Fahrzeugs.

Der Kugelkopf der Anhängevorrichtung lasse sich möglicherweise nicht ordnungsgemäß aus- oder einschwenken bzw. einrasten, erklärte ein Unternehmenssprecher in Wolfsburg auf Anfrage.


“Es kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass sich der Kugelkopf infolgedessen aus seiner verriegelten Position löst. Ursache hierfür ist ein defekter Sperrbolzen”, sagte er.
der komplette Bericht:

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
Albert Einstein






Antworten

Zurück zu „Warnungen und Rückrufe“