Der Postillon in Kürze ;-)

Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Mo 9. Mär 2020, 15:04

ACHTUNG SATIRE
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat heute erstmals ein Mittel gegen das Coronavirus empfohlen. Demnach sei der Verzehr eines großen Döner Kebabs mit Knoblauchsoße und extra Zwiebeln ein wirksamer Schutz vor einer Infektion mit dem Virus. Wer sich in der Öffentlichkeit aufhält, solle deshalb dabei stets einen großen Döner mit Knoblauchsoße und extra Zwiebeln essen.
Quelle: https://www.der-postillon.com/2020/03/d ... 4cgIWY4syU

:lachen1:
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Benutzeravatar
DagSonja
Blumenfreundin
Blumenfreundin
Deutschland
Beiträge: 2555
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 02.01.2015
Sternzeichen: Jungfrau
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von DagSonja » Mo 16. Mär 2020, 13:32

na da bin ich nicht so sicher ob das helfen könnte

:lachen1: :lachen1:
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Mi 1. Apr 2020, 09:01

ACHTUNG SATIRE
Gravierende Mängel: Bundesweiter Rückruf von Toilettenpapier!

Die großen Supermarktketten Deutschlands haben heute eine gemeinsame Rückrufaktion für Toilettenpapier gestartet. Offenbar wurden die Hygieneprodukte aufgrund eines Produktionsfehlers mit einer schiefen Prägung versehen, die zu gefährlichen rektalen Verletzungen führen kann.


"Betroffen sind alle zwischen dem 15. Februar und 30. März 2020 verkauften Packungen der Marken Zewa, Hakle, Charmin, Danke, Tempo, Regina, alouette sowie sämtliche Supermarkt-Eigenmarken", heißt es in einer Pressemitteilung des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH), in dem unter anderem Aldi, Rewe, Lidl, Netto, Penny, Edeka, Kaufland und Real zusammengeschlossen sind. "Wir bitten alle Kunden ausdrücklich um Entschuldigung!"
hier bitte weiter lesen:
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Di 23. Feb 2021, 16:28

EZB bringt 0,1-Cent-Münze heraus, damit man an Tankstellen endlich passend zahlen kann
Seit Jahrzehnten berechnen Tankstellen ihre Preise in Zehntelcentschritten – für Kunden war es oft unmöglich, am Ende passend zu bezahlen. Nun reagiert die EU endlich auf dieses drängende Problem. Ab sofort prägt die Europäische Zentralbank auch 0,1-Cent-Münzen, die schon bald Einzug in die Geldbeutel der Bürger finden werden.
0,1-Cent-Muenze.jpg
Quelle des Textauszuges und Bild: https://www.der-postillon.com/2020/02/01-cent.html#more
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Benutzeravatar
DagSonja
Blumenfreundin
Blumenfreundin
Deutschland
Beiträge: 2555
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 02.01.2015
Sternzeichen: Jungfrau
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von DagSonja » Mi 24. Feb 2021, 09:07

die zu gefährlichen rektalen Verletzungen führen kann.
Ich lach mich ja schlapp :lachen:

.
auch 0,1-Cent-Münzen
Na da bin ich ja gespannt ..


Jaja , der POSTILLOn , der kann es ..... :nick:
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Di 16. Mär 2021, 15:37

alles Lüge :tztz:
Meisterbrief war nur gefälscht: Geselle Proper als Betrüger entlarvt

Es ist der tiefe Fall einer langjährigen Putzikone. Wie Recherchen des Postillon zeigen, ist der bundesweit als Meister Proper bekannte Reinigungsprofi Karl-Heinz Proper in Wahrheit nicht im Besitz eines Meisterbriefs. Somit dürfte er sich maximal als Geselle Proper bezeichnen. Nun drohen zahlreiche Klagen von getäuschten Kunden.
"Zwar hat Herr Proper die Meisterprüfung im Jahr 1962 abgelegt, doch er hat sie nicht bestanden", bestätigte die Industrie- und Handelskammer Frankfurt auf Anfrage. Demnach scheiterte Proper ausgerechnet daran, dass er bei der praktischen Prüfung einen riesigen Fleck übersah.
der komplette Text: https://www.der-postillon.com/2020/03/g ... HEjZo4Pi7o
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Mo 12. Apr 2021, 17:32

:schilder40:

Vater stolz auf hervorragende Cannabis-Plantage von ansonsten nichtsnutzigem Sohn
Frank Milski ist stolz. Der 44-jährige Elektroingenieur hat heute herausgefunden, dass sein Sohn Björn heimlich eine voll funktionsfähige Hanf-Plantage betreibt. Milski, der den 17-jährigen Schulabbrecher immer für einen nichtsnutzigen Versager hielt, ist schwer beeindruckt. Immerhin zeuge der hervorragende Zustand der Pflanzen von harter Arbeit und angesichts der Illegalität der Droge von einer nicht zu unterschätzenden logistischen Leistung.
"Das hätte ich diesem Versager nie und nimmer zugetraut", so Milski stolz. "Alles, was er bisher in seinem Leben angepackt hat, hat er in den Sand gesetzt. Und jetzt finde ich heraus, dass er in seinem eigenen Zimmer mal eben über 30 schädlingsfreie und gesunde Pflanzen großgezogen hat, ohne dass ich davon etwas mitbekommen habe. Dabei hätte er den einfachen Weg gehen können und den fertigen Stoff auf der Straße kaufen oder online im Darknet bestellen können."

Allein, dass es seinem sonst antriebslosen Sohn gelungen ist, sämtliche Materialien vom Rohrlüfter über den Dünger bis hin zur passenden Lampe in sein Zimmer zu schmuggeln, beeindruckt den Familienvater zutiefst.
"Aber das ist noch nicht mal alles", schwärmt Milski, der sich inzwischen über den Anbau von Cannabis schlaugemacht hat. "Björn hat sogar die Growbox selbst gebastelt und damit nicht nur Geld gespart, sondern auch handwerkliches Geschick bewiesen."
Dass die Menge der Pflanzen weit mehr als den Eigenkonsum des Teenagers abdeckt, lasse außerdem vermuten, dass der 17-Jährige mit Marihuana dealt. Dabei hatte Frank Milski stets bezweifelt, dass sein Sohn jemals imstande sein würde, sein eigenes Geld zu verdienen – geschweige denn auf derart riskante und mutige Weise.
Milski wird seinem Sohn natürlich nicht sagen, dass er dessen "kleines Geheimnis" kennt. Stattdessen will er ihn anonym bei der Polizei anzeigen, um zu sehen, ob der Teenager eine durch Strafverfolgung und drohenden Jugendknast hervorgerufene Drucksituation ebenfalls so bravourös meistern kann.
Quelle: https://www.der-postillon.com/2013/04/v ... .html#more
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Deutschland
Beiträge: 1629
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:
Status

Re: Der Postillon in Kürze ;-)

Beitrag von Beate » Mo 19. Apr 2021, 15:07

:Achtung Satire:

zwei Schlagzeilen:
Glasfaserkabel versehentlich aufgebaggert: Über 20.000 Hektoliter Internet ausgelaufen :schilder22:

Dixi-Band: Musiker spielen auf mobilen Toiletten :schilder40:
Versprich nichts, wenn du glücklich bist
Antworte nicht, wenn du sauer bist
Treff keine Entscheidungen wenn du traurig bist



Antworten

Die letzten 50 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Micha, Beate, Katrina, Klammer, DagSonja, Chris, Blackcat, wacken, conny, Sandra, Lucifer

Zurück zu „Schmunzel- und Witzeecke“