Obdachlose einmal anders

Antworten
Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Partner
Partner
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2358
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 77
5. Platz

(15 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Obdachlose einmal anders

Beitrag von Calanthe_Rosea » Fr 13. Apr 2018, 15:05

"Repicturing Homeless" heißt das Projekt,

bei dem sich Wohnungslose fotografieren lassen und dabei in ganz andere Rollen schlüpfen.
Das Ergebnis ist bemerkenswert ....

Hier im Artikel werden in zwei verschiedenen Fotogalerien Beispiele dazu gegeben,
was im Sinne von "Kleider machen Leute" oder auch Personen, die sich im öffentlichen Leben sehen lassen können,
in Berufe projiziert, die zu der jeweiligen Person passen.

lasst euch überraschen!

Und vielleicht wird ja durch die Seite der eine oder andere Manager auf die Personen aufmerksam,
so dass die Leute vielleicht wieder in ein ganz normales Leben zurück finden können:

Hier zum Artikel:

http://www.bento.de/politik/wohnungslos ... /#refsponi

Benutzeravatar
Blackcat
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2734
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:24
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Niedersachsen
bei uns seit: 26.01.2013
Geschlecht: Weiblich
Knuffelsieger: Mai
Spender: Danke Andrea
Mood:
Hat sich bedankt: 591 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Sternzeichen: Zwillinge

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 96
2. Platz

(9 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Blackcat » So 15. Apr 2018, 16:09

schon echt enorm was Kleidung und Haarschnitt ausmachen.......
Wer sagt Katzen hätten keine Seele,
hat nie mit ihnen zu tun gehabt

Benutzeravatar
Lucifer
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 105
Registriert: Do 18. Aug 2016, 16:27
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Südschweden
bei uns seit: 11.10.2011
Geschlecht: Männlich
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Sternzeichen: Stier

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung

(0 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Lucifer » Mo 16. Apr 2018, 00:18

Schaut sie Euch an, ihre Herkunft lässt sich einfach nicht verleugnen.
Und dann noch dieses: Warum zerstört man eine an sich gute Idee durch so einen tölpelhaften Einfall, das Ganze (mal wieder) in einer Sprache zu präsentieren, die 95% der Obdachlosen leider nicht verstehen. :keule:

"Repicturing Homeless" :oman:
Lieben Gruß
Bild

Benutzeravatar
Menowin
Partner
Partner
Schreiberling
Schreiberling
Beiträge: 47
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 22:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 26446 Friedeburg
bei uns seit: 15.03.2018
Geschlecht: Männlich
Spender: Danke Menowin
Mood:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Sternzeichen: Skorpion
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung

(0 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Menowin » Mo 16. Apr 2018, 00:24

Es sind halt arme Menschen die durch unglück dahin geraten sind. Man kann durch vieles dahin geraten. Ich finde diesen Beitrag gut, den ersten, nicht den von Herrn Lufficer..leichte ironie..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Menowin für den Beitrag:
Calanthe_Rosea

Benutzeravatar
Gitte
Partner
Partner
Schreiberling
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: Do 15. Mär 2018, 01:34
Barvermögen: Gesperrt
bei uns seit: 15.03.2017
Geschlecht: Weiblich
Knuffelsieger: April
Mood:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung

(0 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Gitte » Mo 16. Apr 2018, 00:28

die menschheit ist so verroht mittlerweile das sie einen schlaganfall auf offener straße als betrunkenen einstuft und einfach dran vorbei läuft und warum sollte sich dann irgendjemand um obdachlose kümmern wo man es doch am eigenen herd so schön warm hat. obdachlose sind nicht automatisch an ihrer situation selber schuld. wie soll man sich denn aus dieser situation wieder befreien? ohne wohnung keine arbeit - ohne arbeit keine wohnung das könnte man noch endlos so weiterführen und all jene die auf solche menschen herabblicken sollten einmal das mitmachen müssen was derjenige schon hinter sich hat bevor sie den mund aufmachen. ich halte diese fotografiererei für blanken hohn es sei denn anschließend haben alle arbeit bekommen und eine wohnung *böse gugg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gitte für den Beitrag:
Calanthe_Rosea

Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Partner
Partner
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2358
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 77
5. Platz

(15 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Calanthe_Rosea » Mo 16. Apr 2018, 10:28

Damit hast du leider Recht @Gitte .... das ist sehr traurig. Ein Teufelskreis.

Unsere Gesellschaft hat sich diesbezüglich sehr zum Negativen verändert - Nächstenliebe ist Glückssache.

Auch ich hoffe, dass die Fotos etwas bringen und nicht nur zum Zeitvertreib gemacht worden!

Ich wünsche allen das Beste und hoffe, dass ich nicht mal in so eine Lage kommen werde, bei der ich hilflos auf der Straße liege.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Calanthe_Rosea für den Beitrag:
Gitte

Benutzeravatar
Gitte
Partner
Partner
Schreiberling
Schreiberling
Beiträge: 38
Registriert: Do 15. Mär 2018, 01:34
Barvermögen: Gesperrt
bei uns seit: 15.03.2017
Geschlecht: Weiblich
Knuffelsieger: April
Mood:
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung

(0 von 10 Rennen getippt)
Status: Offline

Re: Obdachlose einmal anders

Beitrag von Gitte » Di 17. Apr 2018, 19:31

Lucifer hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 00:18
Schaut sie Euch an, ihre Herkunft lässt sich einfach nicht verleugnen.
Und dann noch dieses: Warum zerstört man eine an sich gute Idee durch so einen tölpelhaften Einfall, das Ganze (mal wieder) in einer Sprache zu präsentieren, die 95% der Obdachlosen leider nicht verstehen. :keule:

"Repicturing Homeless" :oman:
ich habe mir wirklich mühe gegeben und habe für die antwort eine nacht drüber geschlafen. was soll das denn heißen "ihre herkunft lässt sich nicht verleugnen?" du solltest dich in grund und boden schämen lieber lucifer für diese unterirdische beantwortung des themas ... du bist einfach nur ... ne ich sags nicht denn ich besitze anstand :AAAAA:

Antworten

Die letzten 15 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Gitte, Tommi, Lucifer, Calanthe_Rosea, Menowin, Blackcat, Danny

Zurück zu „Klatsch & Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast