Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2971
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Beate » Do 8. Feb 2018, 09:18

Am Donnerstag kann das Europäische Parlament im wahrsten Sinne des Wortes Zeitgeschichte schreiben: Es stimmt über die Zeitumstellung in Europa ab. Prominente Vertreter aus Deutschland setzen sich schon lange für eine Abschaffung des Wechsels zwischen Sommer- und Winterzeit ein.

Besonders gespannt wird der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) nach Straßburg gucken, wenn das Parlament über Zeitumstellung debattiert und abstimmt. Reul hatte sich als EU-Politiker jahrelang gegen die Zeitumstellung ausgesprochen. Dabei hatte er stets nachvollziehbare Argumente – und zahlreiche Mitstreiter. So zum Beispiel die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) und deren Parteikollegin und Europaabgeordnete Angelika Niebler.

Doch selbst, wenn die Mehrheit des Parlaments den drei Deutschen inhaltlich folgt, wird die Zeit nicht sofort zurückgedreht. Denn das Parlament würde dann der EU-Kommission empfehlen, die Zeitumstellung neu zu regeln. Und ob dies dann tatsächlich geschieht, wird die Zukunft zeigen.

In der Vergangenheit hatten die EU-Organe sich gegenseitig die Verantwortung für das Thema zugesprochen oder wahlweise an die Nationalstaaten verwiesen. Geändert hat sich aber nichts.

Dass es im Parlament nun zur Abstimmung kommt, ist vor allem für die Gegner der Zeitumstellung eine große Hoffnung.
der komplette Bericht:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Beate für den Beitrag:
Chris
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Calanthe_Rosea » Do 8. Feb 2018, 11:53

Na dann hoffe ich mal , sie treffen die richtige Entscheidung,

die Zeitumstellung brauche ich nicht wirklich.
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2971
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Beate » Fr 9. Feb 2018, 11:05

Die Abgeordneten forderten am Donnerstag die EU-Kommission dazu auf, die Vor- und Nachteile der Zeitumstellung genau unter die Lupe zu nehmen und die Regelung gegebenenfalls abzuschaffen. Ein entsprechender Antrag bekam in einer Abstimmung eine deutliche Mehrheit. 384 Abgeordneten stimmten dafür, 154 dagegen, wie rp-online.de berichtet.
Quelle: https://www.derwesten.de/politik/sommer ... 63215.html
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Chris
Gamemaster
Gamemaster
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 712
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 18:17
Wohnort: Niedersachsen (Harz)
bei uns seit: 11.10.2011
Geschlecht: Männlich
Sessionsieger: Mai
Spender: Danke Chris
Mood:
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Sternzeichen: Waage
Status: Offline

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Chris » Fr 9. Feb 2018, 11:13

Nun ja, diesen Schwachsinn haben sie sich ja auch 1989 einfallen lassen. Wenn wir in Zukunft noch mehr Europa und EU bekommen sollten, hilft nur noch eins - Auswandern.

Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Calanthe_Rosea » Sa 10. Feb 2018, 14:38

Fragt sich nur wohin - @Chris .... es ist überall nciht das Paradies ..
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2971
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Beate » Mi 10. Okt 2018, 12:18

Abschaffung droht zu scheitern – 16 EU-Länder gegen Vorhaben
Mitte August war eine EU-weite Online-Umfrage ausgelaufen, bei der sich 84 Prozent der Teilnehmer für die Abschaffung der Zeitumstellung aussprachen. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker legte schon wenig später einen Gesetzesvorschlag vor.

Demnach sollen die EU-Staaten schon im März 2019 zum letzten Mal verpflichtend an der Uhr drehen müssen. Zeitumstellung ade, und zwar flott – so schien es. Doch das Vorhaben gerät offenbar ins Stocken. Ganze 16 EU-Mitgliedsländer sollen sich in einem Treffen zuletzt gegen den Hauruck-Plan ausgesprochen haben. Das berichtet das Magazin „Politico“ unter Berufung auf Brüsseler Offizielle.

Der Knackpunkt demnach: Die EU-Staaten sollen dem Vorschlag der EU-Kommission bis spätestens März 2019 zustimmen. Bis dahin sollen sie auch entscheiden, ob sie die Sommer- oder die Winterzeit einführen wollen.


Droht ein Zeitzonen-Chaos?

Mehrere EU-Mitgliedsstaaten brauchen aber erst noch Zeit, um national über diese Entscheidung zu beraten. Schließlich ist die Zeitumstellung-Debatte noch gar nicht in allen Ländern angekommen. Während etwa drei Millionen Deutsche bei der EU-Umfrage mitmachten, waren es nur 20.000 Italiener. Dazu kommt: Länder müssen sich gegebenenfalls mit ihren Nachbarn über das künftige Vorgehen abstimmen, falls dieser Nachbarstaat ein anderes Zeitsystem wählt.

Und noch ein Problem gibt es: Griechenland will laut „Politico“ trotz Junckers Gesetzesvorschlag an der Zeitumstellung festhalten. Ein baldiges Ende der Zeitumstellung? Es steht auf der Kippe.
Quelle: https://www.focus.de/wissen/mensch/eu-k ... 28445.html
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Calanthe_Rosea » Mi 10. Okt 2018, 16:36

Das wird noch ein richtiges Chaos werden, wenn sich Europa nicht einig wird,

wie das Ganze gehandhabt werden soll ...

Einfach unterbuttern lassen will sich wohl keines der Länder.
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Micha
Pixelmaster
Pixelmaster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2744
Registriert: So 14. Aug 2016, 15:54
Wohnort: NRW
bei uns seit: 11.10.2011
Geschlecht: Männlich
Mood:
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Sternzeichen: Fische
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Micha » Mi 10. Okt 2018, 19:18

das war doch klar, bei so viele kulturen, die werden sich nie einig also bleibt es wie es ist fertig :lachen1:
Handel nur so, wie du selbst behandelt werden möchtes

Benutzeravatar
Blackcat
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3198
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:24
Wohnort: Niedersachsen
bei uns seit: 26.01.2013
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Juni
Knuffelsieger: September
Spender: Danke Andrea
Mood:
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Sternzeichen: Zwillinge
Status: Offline

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Blackcat » Mi 10. Okt 2018, 19:41

Mehr als ärgerlich......... :frown:

da will ich mal hoffen........egal wie die anderen Länder sich entscheiden. Die wollen die Umstellung? Dann können sie die doch behalten.

Ich will sie jedenfalls nicht mehr :wut:
Wer sagt Katzen hätten keine Seele,
hat nie mit ihnen zu tun gehabt

Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2971
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Europäisches Parlament stimmt über Zeitumstellung ab

Beitrag von Beate » Mi 28. Nov 2018, 11:39

Ende der Zeitumstellung wohl noch nicht 2019

Die EU-Staaten wollen mehr Vorlaufzeit, bestätigten EU-Diplomaten in Brüssel. Deshalb würden die zuständigen Minister kommenden Montag noch keine Entscheidung treffen.

Als Kompromiss liege ein Vorschlag des österreichischen Ratsvorsitzes auf dem Tisch, den Dreh an der Uhr 2021 abzuschaffen. Zuerst hatten die Zeitungen der Funke Mediengruppe darüber berichtet. Schon Ende Oktober hatte Österreichs Verkehrsminister Norbert Hofer erklärt, der Großteil der EU-Länder habe beim Zeitplan für die Abschaffung Bedenken. Für eine Änderung ab 2021 gebe es hingegen breitere Zustimmung.
der komplette Bericht:
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Antworten

Die letzten 20 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Calanthe_Rosea, Blackcat, Micha, Beate, Jana, Chris

Zurück zu „Politik & Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast