Neue Regelungen und Gesetze im Juni 2018

Antworten
Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2961
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 946 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Neue Regelungen und Gesetze im Juni 2018

Beitrag von Beate » Fr 1. Jun 2018, 16:07

Neue Gesetze ab 1. Juni 2018 in Deutschland: Gleich mehrere Neuregelungen sind vom kommenden Monat an zu beachten. Davon sind unter anderem Autofahrer betroffen. Der Überblick:

Hamburg verhängt als erste Stadt Fahrverbot für Diesel
Als bundesweit erste Stadt verhängt Hamburg Diesel-Fahrverbote wegen zu schlechter Luft. Wie die Umweltbehörde der Hansestadt ankündigte, werden die Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Dieselautos und Lastwagen am Donnerstag auf zwei Straßenabschnitten in Kraft treten. Damit soll die Stickoxid-Belastung in diesem besonders belasteten Bereich reduziert werden. Kritik kommt sowohl von Umweltschützern als auch vom ADAC und der Opposition.

Von den Verboten betroffen sind alle Diesel, die nicht die Abgasnorm Euro-6 erfüllen. Sie gelten für Abschnitte zweier Straßen im Stadtteil Altona-Nord - auf dem einen allerdings nur für Lkw..

Der Termin für das Inkrafttreten des Verbots hatte sich verzögert. Zunächst mussten die schriftlichen Begründungen des Bundesverwaltungsgerichts zu dessen Grundsatzurteilen vom Februar von den Hamburger Behörden ausgewertet werden. Das Gericht hatte darin Fahrverbote grundsätzlich für zulässig erachtet, um die Belastung der Luft mit Stickoxiden zu verringern.



Kreuze sind ab 1. Juni Pflicht in bayerischen Behörden
Der bundesweit kontrovers diskutierte und auch innerkirchlich umstrittene bayerische Kreuzerlass tritt am 1. Juni 2018 in Kraft. Das bedeutet, dass in Bayerns Dienstgebäuden von da an "im Eingangsbereich" gut sichtbar ein Kreuz zu hängen hat, und zwar "als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns". Nach Angaben des Innenministeriums gibt es im Freistaat mehr als 1100 staatliche Hauptdienststellen.



Erlaubnispflicht für landwirtschaftliche Fahrzeuge
Transportfahrzeuge von Unternehmen aus der Land- und Forstwirtschaft mit einer Mindestgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern fallen ab dem 1. Juni 2018 unter den gewerblichen Güterverkehr und bedürfen einer Erlaubnispflicht. Für Landwirtschaftsunternehmen bedeutet das, dass sie bei der IHK eine Prüfung zur fachlichen Eignung ablegen müssen. Mehr dazu auch hier.



Lärmschutzregeln für die WM gelockert - Public Viewing möglich
Im JUni beginnt die Fußball-WM. Rechtzeitig vor dem Start haben Bundesrat und Bundeskabinett die Lärmschutzregeln in Deutschland gelockert. Freiluft-Übertragungen der WM-Spiele auf Großleinwänden sind während des Turniers nun auch nach 22 Uhr grundsätzlich erlaubt. Über konkrete Genehmigungen entscheiden die jeweiligen Kommunen.

Bei der WM in Russland trifft Deutschland in der Vorrunde am 17. Juni auf Mexiko (17.00 Uhr), am 23. Juni auf Schweden (20.00 Uhr) und am 27. Juni auf Südkorea
Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/wi ... 48161.html
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3193
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Neue Regelungen und Gesetze im Juni 2018

Beitrag von Calanthe_Rosea » Sa 2. Jun 2018, 12:07

Das finde ich ja furchtbar, wenn überall jetzt solche Kreuze hängen ....
Leb* , so wie du dich fühlst!

Antworten

Die letzten 20 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Beate, Calanthe_Rosea, Micha

Zurück zu „Ratgeber & Wissen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast