Krimis mit Fell und Schnauze

Antworten
Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2992
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 166
5. Platz

(21 von 20 Rennen getippt)
Status: Online

Krimis mit Fell und Schnauze

Beitrag von Calanthe_Rosea » Do 25. Okt 2018, 13:42

In dem Buch "Krimis mit Fell und Schnauze"

sind mehrere verschiedene Kriminalfälle enthalten ..


Klappentext:

Sie schleichen auf Samtpfoten zum Tatort. Ihre Knopfaugen erblicken vom Himmel das Grauen. Mit feinen Nasen wittern sie die Angst und Wut der Täter. Die Haut ist haarig, schuppig, borstig, streichelweich oder glänzend gefiedert. In den Köpfen der Tiere drehen sich die Gedanken um Hunger, Rache, Gerechtigkeit - und Mord!

Acht tierisch spannende Kurzgeschichten warten auf Sie, geschrieben von erfahrenen Autoren und so bunt wie das Kleid eines Schmetterlings.

Herausgeberin der tierischen Anthologie ist Manu Wirtz. Die weiteren Autoren sind Anke Höhl-Kayser, Maryanne Becker, Cornelia Aistermann, Alexa Thiesmeyer, Christel K. Haas, Harry Michael Liedtke und Carsten Koch. Mit Illustrationen von Gabriele Merl.

Mit jedem verkauften Buch unterstützen die Autoren den Verein Tiertafel Deutschland e.V.


https://www.buecher.de/shop/hunde/krimi ... /33707562/


Mit Eifelquelle ist auch ein weiterer Fall mit Jule , der Katze, die in zwei anderen Kriminalfällen
vonn der Autorin Manu Wirtz ermittelt, enthalten.
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2992
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:

F1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 166
5. Platz

(21 von 20 Rennen getippt)
Status: Online

Re: Krimis mit Fell und Schnauze

Beitrag von Calanthe_Rosea » So 4. Nov 2018, 13:53

In dieser Sammlung von Kriminalfällen, in denen verschiedene Tiere ihren Part haben, geht es sehr vielseitig zu. Oder hättet ihr jemals vermutet, dass auch Wellensittiche oder Ponys zur Ergreifung von Tätern beitragen? Aber so ist es ……

Umgekehrt kann es in einer Geschichte auch durchaus sein, dass ein Tier Rache nimmt an den Menschen, die ihm als Baby Schlimmes angetan haben …. So gesehen verständlich, aber am Anfang des Falles niemals gedacht, wie sich die Aufnahme in einer Familie entwickeln würde … und dann zieht er einfach weiter ….

Aufmerksame Tiere, mit Spür- und Feinsinn, gewitzten Dialogen und Denkweisen, Ideen für den jeweiligen Fall, sich einzubringen …. Entschiedene Handlungsweisen … manchmal auch durch Zufall zu Aktionen gebracht, Kombinationsgabe in der Situation …. Dies alles ist hier in dieser Kriminalgeschichtensammlung vertreten..

Auch von Manu Wirtz, von der ich schon zwei extra Bücher vorgestellt habe, ist ein Kriminalfall enthalten, hier agiert wieder Jule, die Katze, die schon in zwei Fällen erfolgreich die Täter überführt und in dieser Episode zur Strecke gebracht hat …..

Erzählen will ich die Kriminalfälle hier aber nicht, ich kann aber sagen, es lohnt sich zu lesen und mit zu verfolgen, wie die Tiere handeln, um zum Ziel – sei es nun um die Polizei auf Spuren zu bringen oder auch selbst Pfote oder Flügel anzulegen, sich zu gebärden, damit die Leute aufmerksam werden oder was auch immer ….. zu kommen.

Nicht immer gibt es ein Happy End, vor allem bei der Sache mit der Rache nicht ….. dennoch , wenn man davon ausgeht, dass Tiere Gefühle haben und nicht nur eine Kreatur oder eine Sache sind (aber wir als Katzenfreunde wissen das ja) , ist das alles nachvollziehbar und plausibel, wie die Tiere handeln, um die Menschen dazu zu bringen, auf etwas aufmerksam zu werden und dabei einen Täter zu stellen.

Besonders verblüffend fand ich – nun plaudere ich doch etwas – die Zusammenarbeit einer Schlange mit zwei Vögeln, wo jeder von diesen Tieren ein gutes Werk tut und - und ein Verbrecher seine gerechte Strafe bekommen wird. Selbst Schweine spielen in einer Geschichte eine tragende Rolle.

Ebenso dient ein Unfall, bei dem eine Katze etwas nachgeholfen hat, für die abschließende Gerechtigkeit. Und ein anderer Vierbeiner verhindert einen grausamen Tod.

Aber mehr möchte ich hier nicht verraten. Für Kurzweil und Spannung ist hier jedenfalls gesorgt.
Leb* , so wie du dich fühlst!

Antworten

Die letzten 15 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Calanthe_Rosea, Lucifer

Zurück zu „Bücher, Hörbücher und e-books“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast