der Mythos: Möhren sind gut für die Augen

>>geheimnisvolles<<
Antworten
Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2961
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 946 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

der Mythos: Möhren sind gut für die Augen

Beitrag von Beate » Fr 30. Nov 2018, 14:59

Möhren sind gut für die Augen. Dieser Merksatz wurde ganzen Kindergenerationen in Deutschland vorgebetet. Was kaum jemand weiß: Der Satz stimmt erstens nicht und basiert zweitens auf einem irren Mythos aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

1940 tobte die so genannte Schlacht um England. Bomberstaffeln aus Nazi-Deutschland legten Teile von London in Schutt und Asche. Dennoch verzeichneten die britischen Piloten beim Abschuss von deutschen Kampfflugzeugen später erstaunlich hohe Trefferquoten. Der Grund: Die Briten hatten 1940 als erste ein funktionierendes Ortungssystem auf Radarwellenbasis entwickelt.

Dadurch konnten sie die deutschen Bomber besser orten, als umgekehrt. Einige Flieger wie John „Katzenauge“ Cunningham wurden so zur Legende.

Die britische Royal Air Force wollte das ausgefuchste Radarsystem in ihren Fliegern den Deutschen gegenüber jedoch verschleiern. Deshalb prahlte sie damit, die Treffsicherheit ihrer Piloten sei alleine auf ihren hohen Karottenkonsum zurückzuführen. Denn Möhren seien gut für die Augen.

Die Legende hat sich erstaunlich lange gehalten, auch bei uns.
Quelle: https://www.express.de/ratgeber/gesundh ... n--5524408
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Beate für den Beitrag:
Chris
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Blackcat
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3198
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:24
Wohnort: Niedersachsen
bei uns seit: 26.01.2013
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Juni
Knuffelsieger: September
Spender: Danke Andrea
Mood:
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Sternzeichen: Zwillinge
Status: Offline

Re: der Mythos: Möhren sind gut für die Augen

Beitrag von Blackcat » So 2. Dez 2018, 17:37

So so....da sind wir ja mit einer gewaltigen Lüge aufgewachsen :tztz:
Wer sagt Katzen hätten keine Seele,
hat nie mit ihnen zu tun gehabt

Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3193
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: der Mythos: Möhren sind gut für die Augen

Beitrag von Calanthe_Rosea » So 2. Dez 2018, 18:23

achwas, schmecken tun sie trotzdem ..

kurios ... unsere Chinchillas futtern nur das Laub und wir dafür die Möhrchen

Eine Brille brauchen die Kerlchen trotzdem nicht. :lachen1:
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Blackcat
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3198
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:24
Wohnort: Niedersachsen
bei uns seit: 26.01.2013
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Juni
Knuffelsieger: September
Spender: Danke Andrea
Mood:
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Sternzeichen: Zwillinge
Status: Offline

Re: der Mythos: Möhren sind gut für die Augen

Beitrag von Blackcat » So 2. Dez 2018, 18:27

Klar schmecken die............. :grins1w:
Wer sagt Katzen hätten keine Seele,
hat nie mit ihnen zu tun gehabt

Antworten

Die letzten 20 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Chris, Calanthe_Rosea, Blackcat, Beate

Zurück zu „Mythos und Magie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast