Echo Preisträger 2018

hier die schreib berichte rein!
Antworten
Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Offline

Echo Preisträger 2018

Beitrag von Calanthe_Rosea » Fr 13. Apr 2018, 18:31

Die gestrige Echo-Verleihung für 2018 sorgte für einige Überraschungen
und auch für verschiedene Diskussionen:

http://www.spiegel.de/kultur/musik/echo ... 02670.html

http://www.spiegel.de/kultur/musik/echo ... 02682.html

Von mir erstmal herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner - :wunsch:


die hier noch einmal zusammenfassend aufgelistet sind:

https://de.wikipedia.org/wiki/Echoverleihung_2018
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Calanthe_Rosea für den Beitrag:
Chris
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Gute Seele
Gute Seele
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 2971
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
bei uns seit: 17.07.2012
Geschlecht: Weiblich
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Sternzeichen: Steinbock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Echo Preisträger 2018

Beitrag von Beate » Mi 25. Apr 2018, 15:53

Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Musikpreis Echo wird es in Zukunft nicht mehr geben. Das teilt der Bundesverband Musikindustrie mit. Er reagiert damit auf die Kontroverse um die Preisvergabe an ein als antisemitisch kritisiertes Album der Rapper Kollegah und Farid Bang.

Man wolle keinesfalls, dass der Musikpreis als Plattform für Antisemitismus, Frauenverachtung, Homophobie oder Gewaltverharmlosung wahrgenommen wird, heißt es vom Bundesverband. Fehler wie die im Zuge der diesjährigen Echo-Verleihung könnten zwar nicht mehr rückgängig gemacht werden - man wolle aber dafür sorgen, dass diese sich nicht wiederholen.

Die Marke Echo sei durch den Eklat zudem so stark beschädigt worden, dass ein vollständiger Neuanfang notwendig sei. Für die Konkretisierung der Änderungen will sich der Vorstand aber Zeit nehmen - im Juni soll es einen Workshop für das Entstehen eines neuen Preises geben.
der komplette Bericht:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Beate für den Beitrag:
Chris
:winter16:
Auch Schweigen kann falsch verstanden werden.
Der eine fühlt sich ignoriert,
während der andere Angst hat, etwas zu sagen.












Benutzeravatar
Calanthe_Rosea
Moderatorin
Moderatorin
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
bei uns seit: 02.01.2015
Geschlecht: Weiblich
Sessionsieger: Maerz
Spender: Danke Dagmar
Mood:
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal
Sternzeichen: Jungfrau
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Echo Preisträger 2018

Beitrag von Calanthe_Rosea » Mi 25. Apr 2018, 20:18

Ich glaub, da kann man nun geteilter Meinung sein ..

den Echo ganz abzuschaffen.

Besser wäre es vielleicht gewesen, den beiden den Echo wieder abzuerkennen und die Szene hätte sich beruhigt,

nun gibt es noch mehr Unmut in der Branche ..

aber vielleicht ist ein Neuanfang auch etwas Gutes. Wer weiß es ... Keine Ahnung ..

Was mich aber auch stutzig macht - Echo hin oder Her .... sie wären nicht nominiert worden, hätten sie nicht so viel Geld verdient,
denn es geht ja hier um gute Verkaufszahlen .... wer kauft denn diesen Schrott .. der teilweise auch unter die Gürtellinie geht.

Ist das noch mein Deutschland ?? .... ich sehe schwarz.
Leb* , so wie du dich fühlst!

Antworten

Die letzten 20 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Calanthe_Rosea, Micha, Chris, Beate, Tommi

Zurück zu „Berichte aus der Musikszene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast