Formel1 Saison 2021

Tipp abgabe
Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » So 6. Jun 2021, 18:14

Formel1 ,GP von Aserbaidschan
Das Wichtigste in Kürze:
Max Verstappens Reifen-Tragödie von Baku führte Sebastian Vettel unerwartet zurück ins Formel-1-Podiumsglück. Der Aston-Martin-Pilot profitierte am Sonntag in Aserbaidschan auch von einem dramatischen Crash des bis kurz vor dem Ende klar führenden Verstappen und stürmte spektakulär von Startplatz elf auf Rang zwei. Der 33-Jährige übertraf auf dem Stadtkurs am Kaspischen Meer sein bisher bestes Saisonergebnis als Fünfter von Monaco vor zwei Wochen deutlich, weil am Ende auch Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes ungestüm von der Strecke schoss und punktlos blieb.
Red-Bull-Fahrer Verstappen sah lange wie der sichere Gewinner aus, ehe er seinen dritten Sieg im sechsten Saisonrennen doch verfehlte. In der 47. von 51 Runden platzte ihm bei enorm hoher Geschwindigkeit plötzlich der linke Hinterreifen. Den Sieg sicherte sich Verstappens mexikanischer Teamkollege Sergio Perez vor Vettel und dem Franzosen Pierre Gasly im Alpha Tauri.

Der Endstand
1. Sergio Perez (Red Bull)
2. Sebastian Vettel (Aston Martin)
3. Pierre Gasly (AlphaTauri)
4. Charles Leclerc (Ferrari)
5. Lando Norris (McLaren)
6. Fernando Alonso (Alpine)
7. Yuki Tsunoda (AlphaTauri)
8. Carlos Sainz (Ferrari)
9. Daniel Ricciardo (McLaren)
10. Kimi Räikkönen (Alfa Romeo)
...
13. Mick Schumacher (Haas)
...
15. Lewis Hamilton (Mercedes)

Kein Extrapunkt für die schnellste Rennrunde - Verstappen raus
der komplette Bericht:

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » Sa 26. Jun 2021, 16:24

Formel1, GP von Frankreich 20.06.2021
Red-Bull-Pilot Max Verstappen triumphiert beim GP von Frankreich vor Weltmeister Lewis Hamilton und Sergio Perez. In einem unfassbar spannenden Rennen überholt "Mad Max" seinen Mercedes-Konkurrenten eine Runde vor Schluss. Sebastian Vettel wird Neunter.



Resultat:

1. Max Verstappen (Red Bull) 1:36,404 Stunden
2. Lewis Hamilton (Mercedes) +2,904 Sekunden
3. Sergio Perez (Red Bull) 8,811 Sekunden
...
9. Sebastian Vettel (Aston Martin) +1:19,666 Minuten
19. Mick Schumacher (Haas) +1:38,847 Minuten

Das Wichtigste in Kürze:
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat mit einem Sieg beim Formel-1-Rennen in Frankreich seine WM-Führung ausgebaut. Der Niederländer bezwang am Sonntag in Le Castellet dank geschickter Reifentaktik seinen Widersacher Lewis Hamilton im Mercedes und holte sich seinen dritten Erfolg im siebten Saisonlauf.
Dritter wurde der Mexikaner Sergio Perez im zweiten Red Bull. Sebastian Vettel holte im Aston Martin als Neunter zwei weitere WM-Punkte. Haas-Neuling Mick Schumacher kam als Vorletzter ins Ziel. In der WM-Wertung führt Verstappen nach sieben Saisonrennen mit 131 Punkten vor Hamilton (119) und Perez (84).

"Der Start war ganz OK", erklärte Mick Schumacher nach dem Rennen bei "Sky". "In Kurve drei habe ich ein bisschen spät gebremst. Das hat dazu geführt, dass ich die Kurve etwas verpasst habe. Da musste ich neben die Strecke. Da war es dreckig. Danach hat es eine Weile gedauert, bis ich wieder Anschluss gefunden habe. Wegen des Schubsers von Mazepin gegen mich müssen wir im Team noch einmal drüber reden", so Schumacher, der etwas sauer auf seinen Haas-Teamkollegen ist.
https://www.focus.de/sport/formel1/form ... 10647.html :rennen:

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » So 27. Jun 2021, 19:17

Formel1, GP von Spielberg/Österreich
Max Verstappen gewinnt auch den Großen Preis der Steiermark und baut seine WM-Führung in der Formel 1 auf Lewis Hamilton aus. Sebastian Vettel verpasst die Punkte, Mick Schumacher bezwingt seinen Teamkollegen und einen Williams.

GP der Steiermark: Rennen

Der Endstand
1. Max Verstappen (Red Bull)
2. Lewis Hamilton (Mercedes)
3. Valtteri Bottas (Mercedes)
4. Sergio Perez (Red Bull)
5. Lando Norris (McLaren)
6. Carlos Sainz (Ferrari)
7. Charles Leclerc (Ferrari)
8. Lance Stroll (Aston Martin)
9. Fernando Alonso (Alpine)
10. Yuki Tsunoda (AlphaTauri)
...
12. Sebastian Vettel (Aston Martin)
16. Mick Schumacher (Haas)


Das Wichtigste in Kürze: Max Verstappen hat seine WM-Führung in der Formel 1 durch einen Sieg beim Großen Preis der Steiermark weiter ausgebaut. Der niederländische Red-Bull-Fahrer gewann am Sonntag in Spielberg vor Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes und dessen Teamkollegen Valtteri Bottas aus Finnland im zweiten Silberpfeil.


In der Gesamtwertung hat Verstappen nach dem 14. Sieg seiner Karriere nun 18 Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Hamilton. Sebastian Vettel aus Heppenheim enttäuschte im Aston Martin als Zwölfter. Mick Schumacher musste sich im Haas-Rennwagen mit Rang 16 begnügen und verpasste auch im achten von 23 WM-Läufen die Punkteränge.
Quelle: https://www.focus.de/sport/formel1/form ... 34973.html

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » So 4. Jul 2021, 18:37

4.7.2021 Formel1, GP von Spielberg/Österreich
Spektakuläres Formel-1-Rennen in Österreich. Max Verstappen baut seine WM-Führung auf Lewis Hamilton mit dem dritten Sieg in Folge aus. Sebastian Vettel crasht unverschuldet in der letzten Runde, Charles Leclerc zeigt Sergio Perez den Mittelfinger.

Das Ergebnis
1. Max Verstappen (Red Bull) 1:23,054 Stunden
2. Valtteri Bottas (Mercedes) +17,973 Sekunden
3. Lando Norris (McLaren) +20,019 Sekunden
4. Lewis Hamilton (Mercedes) +46,452 Sekunden
5. Carlos Sainz (Ferrari) +57,144 Sekunden
6. Sergio Perez (Red Bull) +57,915 Sekunden
7. Daniel Ricciardo (McLaren) +1:00,395
8. Sergio Perez (Red Bull) +1:01,195
9. Pierre Gasly (AlphaTauri) +1:01,844
10. Fernando Alonso (Alpine) +1 Runde
....
17. Sebastian Vettel (Aston Martin) + 1 Runde
18. Mick Schumacher (Haas) + 2 Runden

Extra-Punkt für schnellste Runde: Verstappen



Das Wichtigste in Kürze: Max Verstappen hat die WM-Führung in der Formel 1 mit seinem fünften Saisonsieg weiter ausgebaut. Der Red-Bull-Fahrer aus den Niederlanden gewann am Sonntag überlegen den Großen Preis von Österreich vor Vizeweltmeister Valtteri Bottas im Mercedes und Lando Norris im McLaren.

Weltmeister Lewis Hamilton fuhr nach Problemen an seinem Silberpfeil nur als Vierter über die Ziellinie. Für den 23 Jahre alten Verstappen war es schon der dritte Erfolg nacheinander, zudem ist er mit nun vier Triumphen alleiniger Rekordsieger des Rennens in Spielberg. In der Gesamtwertung hat Verstappen nach dem 15. Sieg seiner Karriere bereits 32 Punkte Vorsprung auf den erneut klar geschlagenen Titelverteidiger Hamilton.
Quelle: https://www.focus.de/sport/formel1/form ... 58070.html

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
DagSonja
Blumenfreundin
Blumenfreundin
Beiträge: 2698
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 20:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 02.01.2015
Sternzeichen: Jungfrau
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von DagSonja » Di 6. Jul 2021, 17:43

Uh , da bin ich aber überrascht .....
Leb* , so wie du dich fühlst!

Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » So 18. Jul 2021, 18:27

Formel1, GP von Silverstone/England

Hamilton siegt mit spektakulärem Finish - Verstappen nach frühem Crash im Krankenhaus


Endstand:

1. Lewis Hamilton (Mercedes)
2. Charles Leclerc (Ferrari)
3. Valtteri Bottas (Mercedes)
4. Lando Norris (McLaren)
5. Daniel Ricciardo (McLaren)
6. Carlos Sainz (Ferrari)
7. Fernando Alonso (Alpine)
8. Lance Stroll (Aston Martin)
9. Esteban Ocon (Alpine)
10. Yuki Tsunoda (AlphaTauri)
...
18. Mick Schumacher (Haas)
Out: Sebastian Vettel (Aston Martin)
Out: Max Verstappen (Red Bull)


Das Wichtigste in Kürze:
Weltmeister Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen von Silverstone gewonnen. Nach einem frühen Unfall von WM-Spitzenreiter Max Verstappen verwies der Mercedes-Pilot aus England am Sonntag Charles Leclerc im Ferrari kurz vor Schluss noch auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Hamilton verkürzte mit dem Sieg in seinem Heimspiel den WM-Rückstand auf Verstappen. Sebastian Vettel musste seinen Aston Martin wegen eines Defekts vorzeitig abstellen. Mick Schumacher kam im unterlegenen Haas wieder nur ganz weit hinten ins Ziel. Schon nach einer Runde war Verstappen nach einer Kollision mit Hamilton ausgeschieden.
der komplette Bericht:

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » Mo 2. Aug 2021, 15:10

Formel1, GP von Ungarn
Sebastian Vettel verpasst den Sieg in Ungarn nur knapp. Sieger wird der Franzose Esteban Ocon im Alpine vor dem Deutschen und Lewis Hamilton. Überschattet wird das Rennen von einer Kollision kurz nach dem Start mit Valtteri Bottas im Mercedes.

Das Wichtigste in Kürze:
Esteban Ocon hat überraschend das Formel-1-Rennen in Budapest gewonnen. Der Franzose profitierte am Sonntag beim Großen Preis von Ungarn von einem Massencrash gleich nach dem Start und sicherte sich den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere. Hinter dem 24 Jahre alten Alpine-Piloten wurde der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel im Aston Martin Zweiter vor dem Briten Lewis Hamilton im Mercedes. Für Vettel war es der zweite Podiumsplatz nach dem zweiten Rang Anfang Juni in Baku.

Rekordweltmeister Hamilton übernahm die Führung in der Gesamtwertung vom Niederländer Max Verstappen, der als Zehnter immerhin noch einen Punkt rettete. Das Auto des Red-Bull-Piloten war bei der Kollision zu Beginn des Rennens stark beschädigt worden und nicht mehr konkurrenzfähig. Mick Schumacher wurde im unterlegenen Haas 13.


GP Ungarn / Rennen in Budapest

1. Esteban Ocon (Alpine)
2. Sebastian Vettel (Aston Martin)
3. Lewis Hamilton (Mercedes)
...
10. Max Verstappen (Red Bull)
13. Mick Schumacher (Haas)
Quelle: https://www.focus.de/sport/formel1/form ... 47577.html

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » Mo 30. Aug 2021, 08:09

Formel1, GP von Spa/Belgien
Chaos bei der Formel in Spa. Nach drei Verschiebungen und zwei Abbrüchen gewinnt Max Verstappen ein bizarres Rennen, das über vier Stunden nie zum Rennen wird. Sebastian Vettel schafft Platz fünf, alle Piloten erhalten halbe Punkte.

Das Ergebnis:
1. Max Verstappen (Red Bull)
2. George Russell (Williams)
3. Lewis Hamilton (Mercedes)
4. Daniel Ricciardo (McLaren)
5. Sebastian Vettel (Aston Martin)
6. Pierre Gasly (AlphaTauri)
7. Esteban Ocon (Alpine)
8. Charles Leclerc (Ferrari)
9. Nicholas Latifi (Williams)
10. Carlos Sainz (Ferrari)
...
16. Mick Schumacher (Haas)


Das Wichtigste in Kürze:
Nach XXL-Wartezeit im Regenchaos von Spa hat Max Verstappen eines der skurrilsten Formel-1-Rennen der Geschichte gewonnen. Im Schleichtempo hinter dem Safety Car entschied der Pole-Mann von Red Bull den ersten Grand Prix nach der Sommerpause für sich, nachdem lediglich zwei Rennrunden gefahren werden konnten.

Mehr als dreieinhalb Stunden nach dem ursprünglich angesetzten Start bescherte George Russell dem Williams-Team nach seinem sensationellen zweiten Platz in der Qualifikation ein fast schon vergessenes Erfolgserlebnis. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton wurde als Dritter gewertet - da hinter dem Safety Car nur eine Mindestrundenzahl absolviert werden konnte, gab es auch nur die halbe Punktzahl.

Somit führt Hamilton (202,5 Punkte) hauchdünn vor Verstappen (199,5) das WM-Klassement an. Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel kurvte als Fünfter über die Ziellinie, Mick Schumacher belegte im Haas die 16. Position.

Eine vergleichbare Mini-Version eines Grand Prix hatte es 1991 in Adelaide gegeben, als ebenfalls wegen Regens schon nach 14 Runden Schluss war. Im belgischen Stillstand vertrieb sich das Formel-1-Personal die Wartezeit mit Social-Media-Aktivitäten, Kartenspielen oder leichten Fitness- und Koordinationsübungen.

Jubel unter den 75.000 wacker ausharrenden Fans brach aus, als der Rennstart schließlich für 18.17 Uhr angesetzt wurde. Nur neun Minuten später wurden aber erneut Rote Flaggen geschwenkt. Verstappen & Co. fuhren nicht mehr auf den Asphalt. Der Niederländer feierte somit seinen 16. Grand-Prix-Erfolg.
der komplette Bericht:

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » So 5. Sep 2021, 20:34

Formel1, GP von Zandvoort/Niederlande
Triumphaler Heimsieg für Max Verstappen. Der Red-Bull-Pilot gewinnt den Großen Preis der Niederlande in Zandvoort vor Lewis Hamilton. Indes erleben Sebastian Vettel und Mick Schumacher ein Desaster-Rennen ohne Punkte.

Das Wichtigste in Kürze:
Max Verstappen hat bei der Rückkehr der Formel 1 nach Zandvoort einen umjubelten Heimsieg gefeiert. Der 23 Jahre alte Red-Bull-Fahrer verwies WM-Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes beim Großen Preis der Niederlande auf den zweiten Platz. Der 36 Jahre alte Brite musste damit auch die WM-Führung wieder abgeben. Dritter wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas.

Die beiden deutschen Piloten erlebten vor 75.000 Zuschauern auf dem spektakulären Kurs an der Nordsee ein Rennen zum Vergessen. Sebastian Vettel verpasste im Aston Martin als 13. die Punkteränge deutlich. Mick Schumacher wurde im Haas Letzter.
Bereits am kommenden Sonntag in Monza steht das dritte Rennen in drei Wochen nach der Sommerpause an.
der komplette Bericht:

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Beiträge: 1730
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Status

Re: Formel1 Saison 2021

Beitrag von Beate » Mo 20. Sep 2021, 14:53

12.9.2021 Formel1, GP von Monza
Drama pur in Monza! Daniel Ricciardo gewinnt ein verrücktes Rennen, bei dem sich Max Verstappen und Lewis Hamilton gegenseitig abschießen - der Red-Bull-Pilot kassiert eine Strafe fürs nächste Rennen, Hamilton ist geschockt.

Monza-Highlights
Ziel: Ricciardo und Norris feiern spektakulären McLaren-Doppelsieg
Nächste Haas-Kollision: Masepin räumt Schumacher ab
Szene des Jahres: Verstappen und Hamilton schießen sich gegenseitig ab
Rennstart!: Verstappen patzt, dann fährt Hamilton in ihn rein



Das Rennen

Endstand:

1. Daniel Ricciardo (McLaren)
2. Lando Norris (McLaren)
3. Valtteri Bottas (Mercedes)
4. Charles Leclerc (Ferrari)
5. Sergio Perez (Red Bull)
6. Carlos Sainz (Ferrari)
7. Lance Stroll (Aston Martin)
8. Fernando Alonso (Alpine)
9. George Russell (Williams)
10. Esteban Ocon (Alpine)
...
12. Sebastian Vettel (Aston Martin)
15. Mick Schumacher (Haas)


Das Wichtigste in Kürze:
Nach einem spektakulären Unfall der beiden WM-Rivalen Max Verstappen und Lewis Hamilton hat Daniel Ricciardo den Formel-1-Klassiker in Monza gewonnen. Der 32 Jahre alte Australier verwies am Sonntag beim Großen Preis von Italien seinen Teamkollegen Lando Norris auf den zweiten Platz. McLaren mit dem deutschen Teamchef Andreas Seidl feierte damit einen völlig überraschenden Doppelerfolg und den ersten Grand-Prix-Sieg des Traditionsrennstalls seit dem Triumph von Jenson Button im November 2012 in Brasilien.

Auf Rang drei fuhr am Sonntag Sergio Perez im Red Bull. Vierter wurde der von ganz hinten gestartete Valtteri Bottas im Mercedes. Sebastian Vettel kam im Aston Martin nicht über Platz zwölf hinaus, Mick Schumacher belegte im Haas Rang 15.

Die entscheidende Szene des Rennens ereignete sich in der 26. Runde, als Hamilton im Mercedes und Verstappen im Red Bull kollidierten und im Kiesbett mit ihren ineinander verkeilten Autos stecken blieben. Im Klassement führt somit Verstappen weiter vor Titelverteidiger und Siebenfach-Champion Hamilton. Fünf Punkte trennen die beiden in ihrem packenden Duell um die WM-Krone vor dem Großen Preis von Russland in Sotschi in zwei Wochen.
Quelle: https://www.focus.de/sport/formel1/form ... 03235.html
mit Crash-Video

Dein Leben muss Dir gefallen, nicht den anderen !





Antworten

Zurück zu „Formel 1 Tippspiel“