Rückruf : Rügenwalder bunte Paprika Lyoner

für Lebensmittel,Medikamente,Spielzeug,Bekleidung,Technik u.a.
Antworten
Benutzeravatar
Beate
Eisenbahnfan
Eisenbahnfan
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 1542
Registriert: So 14. Aug 2016, 16:24
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Weiblich
bei uns seit: 16.07.2012
Sternzeichen: Steinbock
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:
Status

Rückruf : Rügenwalder bunte Paprika Lyoner

Beitrag von Beate » Do 6. Feb 2020, 20:52

Aufgrund möglicher Fremdkörper ruft die Rügenwalder Mühle den Fleischartikel „Schinken Spicker Bunte Paprika Lyoner 80 g“ zurück. Aufgrund eines technischen Defekts könne nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass scharfkantige Fremdkörper in der Verpackung enthalten sind.

Bei den Fremdkörpern handelt es sich um weiße Kunststoffteilchen mit etwa 1 Zentimeter Größe. Im Falle eines versehentlichen Verschluckens bestehe Gesundheitsgefahr, heißt es in einer Mitteilung von Rügenwalder Mühle.

Betroffen ist die Chargennummer BL0401 03 mit allen Folgenummern (siehe Bild) und mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.03.2020.

"Schinken Spicker Fleisch Bunte Paprika-Lyoner" mit anderen Chargennummern oder anderem Mindesthaltbarkeitsdatum sowie andere Schinken-Spicker-Sorten können demnach ohne Bedenken weiter verzehrt werden. Die Produkte sind unter anderem bei Rewe erhältlich.

Die Rückholung der Produkte aus dem Handel sei bereits veranlasst.
Betroffene Verbraucher werden gebeten, sich an das Service-Telefon der Rügenwalder Mühle (04403-66345) zu wenden.
Quelle: https://wize.life/news/gesundheit/10882 ... -wurstware
Pass auf, bei wem du dich ausweinst,
es ist nur für wenige wichtig, der Rest ist nur neugierig.

Autor: unbekannt

Antworten

Die letzten 50 Mitglieder, welche dieses Thema besuchten

Beate, DagSonja

Zurück zu „Warnungen und Rückrufe“